Sonstiges

Counterstrike 2 – Eine Zusammenstellung von Facts zu CS2

Es ist offiziell: Counter-Strike 2 kommt endlich, und das sogar recht bald! Es handelt sich nicht um einen eigenständigen Nachfolger, sondern um ein technisches Upgrade für CS:GO. Dennoch steckt es voller spannender Neuerungen und Verbesserungen.

Foto von Fredrick Tendong auf Unsplash

Foto von Fredrick Tendong auf Unsplash

 

In diesem Überblick werden die wichtigsten Fragen zu Counter-Strike 2 beantwortet: Wann wird es veröffentlicht? Welche Änderungen gibt es bei Maps und Gameplay? Kann ich bereits CS2 herunterladen? Was sind die Systemanforderungen und was passiert mit meinen Skins? Fragen zu dem Loot- und Casesystem bleiben weiter unbeantwortet, Wer aber im Thema ist, kann sich hier über Jokerstar Erfahrungen informieren.

Veröffentlichung: Wann kommt Counter-Strike 2 offiziell?

Counter-Strike 2 soll im Sommer 2023 erscheinen. Es gibt derzeit jedoch keinen konkreten Veröffentlichungstermin.

Eine geschlossene Testphase läuft bereits seit dem 22. März, zu der bisher nur wenige Spieler eingeladen wurden. Sobald wir weitere Informationen zu den Veröffentlichungsplänen von Valve erhalten, werden wir sie euch so schnell wie möglich mitteilen.

Preis: Wie viel wird Counter-Strike 2 kosten?

Counter-Strike 2 wird kostenlos verfügbar sein. Es handelt sich streng genommen um ein Upgrade des bereits bestehenden CS:GO. Da die meisten vorherigen Teile und Versionen der Shooter-Reihe kostenlos spielbar waren oder sind, sollte diese Nachricht Fans nicht überraschen.

Plattform: Auf welcher Plattform wird Counter-Strike 2 verfügbar sein?

Counter-Strike 2 wird nur auf dem PC veröffentlicht. Die geschlossene Beta ist derzeit nur für Windows-PCs verfügbar. Linux und macOS werden als Betriebssysteme nicht unterstützt. Derzeit hat Valve nur den PC als Plattform für Counter-Strike 2 bestätigt. Es ist daher noch unklar, ob möglicherweise auch Pläne für Konsolen wie die PS5 oder Xbox Series X/S existieren. Es ist nicht ausgeschlossen, da die Serie in der Vergangenheit bereits Ableger für Konsolen hatte, auch wenn der große Erfolg auf dem PC verzeichnet wurde.

Systemamforderungen: Welche Anforderungen muss mein Computer für CS2 erfüllen?

Valve hat bisher keine offiziellen Systemanforderungen für Counter-Strike 2 veröffentlicht. Allerdings lassen sich die voraussichtlichen Anforderungen anhand bereits veröffentlichter Source-2-Spiele erahnen. Bis offizielle Anforderungen für Counter-Strike 2 vorliegen, haben wir folgende Schätzungen für euch:

 

Mindestanforderungen (basierend auf Dota 2)

Betriebssystem: Windows 10 64-Bit

Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8600/9600GT, ATI/AMD Radeon HD2600/3600

Prozessor: Intel oder AMD Dual-Core-Prozessor mit 2,8 GHz

Arbeitsspeicher: 4 GB RAM

DirectX: Version 11

Festplatte: 15-60 GB verfügbarer Speicherplatz

Empfohlene Systemanforderungen (basierend auf Half-Life: Alyx)

Betriebssystem: Windows 10 64-Bit

Grafikkarte: GTX 1060 / RX 580 – 6GB VRAM

Prozessor: Core i5-7500 / Ryzen 5 1600

Arbeitsspeicher: 12 GB RAM

DirectX: Version 11

Festplatte: 15-60 GB verfügbarer Speicherplatz

Wie bereits erwähnt, handelt es sich hierbei um Schätzungen, die zumindest eine Vorstellung der Systemanforderungen vermitteln sollen. Sobald offizielle Anforderungen für Counter-Strike 2 veröffentlicht werden, werden wir diese Daten natürlich umgehend aktualisieren.

Beta: Kann man Counter-Strike 2 vor der Veröffentlichung bereits herunterladen?

Bei Counter-Strike 2 gibt es bereits eine Testphase, die tatsächlich bereits gestartet ist. Allerdings sind nur ausgewählte Spieler zur Beta eingeladen, die von Valve als ausreichend qualifiziert angesehen werden. Zugang zur Beta erfolgt nur auf Einladung über CS:GO. Ihr könnt die Counter-Strike 2 Beta also nicht einfach herunterladen oder einen Key kaufen. Angebote im Internet oder per E-Mail, die einen Download für Counter-Strike 2 versprechen oder Keys verkaufen möchten, sind nicht seriös! Gebt keinesfalls eure Account-Daten oder Geld an solche Betrüger weiter.

Gameplay: Was ändert sich in Counter-Strike 2?

Wir kennen nicht alle neuen Features und Gameplay-Änderungen, aber zumindest einige Details sind bereits bekannt. Hier sind die wichtigsten Änderungen, die Counter-Strike 2 mit sich bringt:

Umstellung auf Source 2: Counter-Strike 2 erhält vor allem ein technisches Upgrade, indem es auf eine neuere, leistungsfähigere Engine wechselt. Dies wirkt sich natürlich auch auf die Grafik aus.

Überarbeitung von Maps: Die Maps werden teilweise überarbeitet und teilweise von Grund auf neu entwickelt. Bei bewährten Klassikern wie Dust 2, Mirage oder Train gibt es zum Beispiel nur Detailanpassungen. Karten wie Nuke und Aztec werden stärker angepasst, andere wie Italy oder Overpass werden sogar komplett neu entwickelt.

Neue Serverstruktur: Mit CS2 reagiert Valve auf eine der größten Kritiken der Community. In der neuen Version funktionieren Bewegung und Schießen unabhängig von der Tickrate, was das gesamte Spielerlebnis reaktionsschneller machen soll.

Neue Rauchgranaten: Die Smoke Grenades von CS2 sollen deutlich dynamischer und reaktionsfähiger sein. Das bedeutet, dass der Rauch von Spielern und Objekten aktiv beeinflusst werden kann. Wenn wir zum Beispiel durch den Rauch einer Granate schießen, wird der Weg der Kugel sichtbar und nachvollziehbar sein.

Neues Loadout-System: Vor einem Match könnt ihr 15 Waffen aus drei Kategorien auswählen, die ihr ins Spiel mitnehmen möchtet. CS2 verabschiedet sich außerdem vom Kaufsystem und präsentiert ein neu gestaltetes Kaufmenü, in dem ihr alle Waffen eures Loadouts in einer Rasteransicht habt. Wie das neue Loadout-System aussieht, werden wir in einem separaten Beitrag vorstellen.

Skins: Kann ich sie zu Counter-Strike 2 mitnehmen?

Ja, ihr könnt alle eure Errungenschaften aus CS:GO zu Counter-Strike 2 mitnehmen.

author avatar
Redaktion cstrike.de
Share

Comments are closed.