International

Chengdu ist Gastgeber der IEM China 2024

Nun ist es offiziell und die Hauptstadt Chengdu in der Provinz Sichuan, China, wird Austragungsort der IEM China 2024.

Über 12.000 Sitzplätze werden vorhanden sein

Vom 08. bis 14. April 2024 finden die IEM China 2024, Intel Extreme Masters, statt. 16 internationale Top-Teams werden vor einer Kulisse von bis zu 12.000 Zuschauern um ein Preisgeld von $250,000 kämpfen.

Die Finalspiele finden dabei in der Wuliangye Chengdu Performart Arts Centre statt. Bereits vor einigen Jahren, zu Beginn der Pandemie, sollte dort das Finale von Overwatch stattfinden. Was jedoch aufgrund des Pandemie-Ausbruchs abgesagt wurde.

Marc Winther, Head of Game Ecosystem der ESL FACEIT Gruppe sagt: „Wir freuen uns sehr, die Intel Extreme Masters zum ersten Mal seit 2019 wieder nach China zu bringen“, sagt Marc Winther, Head of Game Ecosystems, Counter-Strike bei der ESL FACEIT Group. Chinas E-Sport-Community ist bekannt für ihre Lebendigkeit und Leidenschaft, und wir freuen uns darauf, dies sowie aufstrebende Talente aus der Region auf globaler Ebene zu präsentieren. Diese Rückkehr nach China bekräftigt unser Engagement für die Förderung des E-Sport-Wachstums in der Region und würdigt die immense Unterstützung durch chinesische Gamer.“

Tickets können zum ersten Quartal gekauft werden. Ein genaueres Datum wurde leider nicht mitgeteilt.

G2, FaZe und viele weitere Teams nehmen teil

Insgesamt zehn Teams werden über einen Direkt-Invite zur IEM China 2024 eingeladen. Aktuell befinden sich Complexity, Furia, G2 Esports und FaZe in der glücklichen Lage einen Spot sicher zu haben. Die letzten sechs Plätze werden durch regionale Qualifikationsturniere vergeben.

Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Event-Page.

author avatar
Redaktion cstrike.de
Share

Comments are closed.