Die Schweden von NiP sind wieder vorne dabei. Im Grandfinal konnte man sich gegen Erzrivale SK Gaming durchsetzen. Doch zuerst sah es alles andere als gut für das schwedische Team aus.

Auf de_train musste man sich SK mit einem deutlichen 16:04 geschlagen geben. Das bedeutete erst einmal nichts Gutes. Doch dann konnte man sich noch einmal aufrappeln und die Maps de_cache und de_cbble mit einem sehr knappen 16:14.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT