Connect with us

Intern

Die spannendsten eSport Events 2019

Das Interesse an eSport steigt in einem enormen Tempo. Immer mehr Menschen verfolgen eSport und die professionellen Turniere und Liegen, die weit entfernt sind von den früheren eSport Wettbewerben. Sie haben sich ganz wesentlich verändert. Die Tage, als die meisten Wettbewerbe mit nur wenigen Hardcore Fans in kleinen Veranstaltungsorten ausgetragen wurden, sind lange vorbei. Heute werden die Hauptturniere in hochkarätigen Veranstaltungsorten ausgetragen wie beispielsweise in der Londoner Wembley Arena oder dem Staples Center (Los Angeles). Sogar im kultigen Madison Square Garden wurde schon gespielt und zukünftig möchte auch Las Vegas mitmischen.

Das Profi-Gaming ist längst ein Unterhaltungs-Riese. Neben den vielen Zuschauern, die sich diese Wettbewerbe live anschauen, nutzen Millionen Menschen das Viewing über das Internet (Twitch, YouTube) sowie verschiedene Live-Streaming-Dienste. Kein Wunder, dass mit den höheren Zuschauerzahlen auch die Preispools in die Höhe steigen. Es ist kaum ungewöhnlich, dass die Spieler eines eSport Wettbewerbs heute zig Millionen US-Dollar kassieren. Die schnelle Expansion der eSport Branche bedeutet auch, dass sich einiges im Umbruch befindet und ständig neue Turniere dazukommen. Deutsche Fußballvereine engagieren eigene Teams und deutsche Fernsehsender (ProSieben) erweitern ihre Berichterstattung. Der Siegeszug 2018 geht weiter – hier die wichtigsten eSport Events:

Das IEM Major in Katowice – Counter Strike

Bei eSportlern steht die Ballerspiel-Disziplin Counter Strike hoch im Kurs und die Fans fiebern der Counter Strike: Global Offensive-Weltmeisterschaft (CS:GO) in Polen entgegen. Dass der Event in Polen stattfindet, ist kein Zufall, denn die Nation ist eSport-begeistert. Im Rahmen der Intel Extreme Master (IEM) wird vom 14. Februar bis zum 3. März kämpfen 24 internationale Teams in Spitzenduellen um Preisgelder in Höhe von einer Million US-Dollar. Besonders zu diesem Event bieten Buchmacher die besten Wettquoten und die unterschiedlichsten Wettarten an. Detaillierte Informationen darüber kann man sich unter counterstrikebetting.com einholen.

Die ESL One Cologne

Jährlich kommen auch in Deutschland die Counter Strike Fans mit einem Live Event voll auf ihre Kosten. Vom 5. bis 7. Juli wird die Kölner Lanxess Arena zur Counter Strike Kathedrale. Zum sechsten Mal kämpfen bei der ESL One Cologne 2019 vor Zuschauern insgesamt 16 Teams um 300.000 US-Dollar.

World League Championship – Call of Duty

Die besten professionellen Gamer stehen sich in der Disziplin Egoshooter bei der World League Championship gegenüber. Vom 15. bis 19. August werden beim Finale im amerikanischen Columbus 32 Teams in Call Of Duty: Black Ops 4 antreten. Der begehrte Preispool beträgt in diesem Jahr 1,5 Millionen US-Dollar.

eWorld Cup – FIFA 19

Die alle vier Jahre stattfindende Fußballweltmeisterschaft ist mit Abstand das absolut wichtigste Ereignis im Sport. Zwar stehen in der eSport Welt auch andere Gaming Genres an der Spitze, aber dennoch spielt mit FIFA das beliebteste Sportspiel-Genre im neuen eSport mit. In diesem Sommer soll der eWorld Cup für die Wiederholung des „Sommermärchens“ sorgen. Für das große Cup Finale haben sich die 32 besten Gamer in der FIFA 19 Global Series qualifiziert. Somit treten die 16 besten Kicker in der eSports Welt im Grand Final auf dem Rasen an, um den Weltmeistertitel zu holen. Der amtierende FIFA eSport Weltmeister ist Mosaad Aldossary (Saudi-Arabien). Zwar lag der Preispool 2018 bei 400.000 US-Dollar, die eSport Experten vermuten allerdings, dass er dieses Jahr deutlich angehoben wird. Beim großen Finale 2018 gab es über 29 Millionen Views.

Dota2 – The International

Eine der an den meist beliebtesten eSport-Disziplinen ist Dota2. 2018 betrug beim Finale in Vancouver das Preisgeld 25 Millionen amerikanische Dollar. Auch deswegen Dota2 The International unter den Fans als das prestigeträchtigste eSport Turnier überhaupt. 2019 findet der virtuelle Wettbewerb mit zehntausenden Zuschauern in der im November in der Mercedes-Benz-Arena im fernen Shanghai statt. Bleibt abzuwarten, ob das Preisgeld von 25 Millionen US-Dollar übertroffen wird.

World Champion Chip – League of Legends

LoL bedeutet beim eSport nicht (Laughing Out Loud) als Abkürzung in Chats, sondern es bedeutet League of Legends. Dieses Genre via Multiplayer Online Battle Arena (MOBA) ist so populär und wird von den Fans besonders geliebt, weil die vom Riot Entwickler veranstaltete WM zu den größten eSport Events der Welt zählt. Die World Championship mit LoL füllt – wie auch der große „Bruder“ Fußball Weltmeisterschaft – innerhalb der Turnierverläufe mehrere Arenen. Ähnlich wie bei der Fußball Weltmeisterschaft ändern sich die Austragungsorte und so wird in diesem Jahr die WCC in Europa ausgetragen werden. In welchen Städten auf dem Erdball das sein wird, in denen die Battles stattfinden, wird geheim gehalten, aber das Finale wird auf jeden Fall im November in der Accor Hotels Arena in Paris ausgetragen. 2018 wurde das chinesische Gaming Team Invictus in Südkorea LoL Weltmeister. Das Gesamtpreisgeld der Session 8 betrug rund 6,6 Millionen US-Dollar.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Intern

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen