IEM

IEM Global Challenge findet digital statt

Aufgrund der weiter anhaltenden COVID-19 Pandemie werden die Intel Extreme Masters – IEM – nur digital ausgetragen.

Das Event sollte grundsätzlich am 15. Dezember starten. Da jedoch der weitere Verlauf der europaweiten Restriktionen und Reiseverbote ungewiss ist, entschied man sich für diesen nachvollziehbaren Schritt. Dadurch solle vor allem die Gesundheit der Mitarbeiter und Teilnehmer gewährleistet sein.

Bei dem $500,000 schweren IEM Turnier sind bisher zwei Teams qualifiziert. Zum einen handelt es sich um das Team Heroic. Zum anderen um das Team Furia Esports. Weitere acht europäische Top-Teams sollen teilnehmen und werden in Kürze mitgeteilt.

Was denkst du darüber?

Aufgeregt
0
Glücklich
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Verrückt
0

You may also like

Comments are closed.

More in:IEM