International

BLAST Premier ab 2024 mit 16 Teams

Wie nun bekannt wurde, stellt die BLAST Premier Circuit ab 2024 ihren Modus um. Denn Sie ergänzt ihr Team-Portfolio um weitere vier Teams – auf 16 Teams insgesamt.

Evil Geniuses kaufte Cloud9 den Slotplatz ab

Das ganze Thema ist im Rahmen der Slot-Übernahme von Evil Geniuses von Cloud9 ins Rollen geraten. Dadurch erhofft man sich sicherlich nicht nur mehr Reichweite, sondern gleichzeitig auch steigende Einnahmen.

Im gleichen Atemzug werden die vier nachrückenden Teams jedoch deutlich schlechter vergütet, als die anderen 12 Teams. 

Ein BLAST Premier Slot kostet mind. $350,000

Davon geht der Veranstalter selber aus, denn die erste Zahlung für die Lizenz muss direkt im 1. Quartal 2024 beglichen werden. Es wird sicher einige Teams geben, die die hohe Lizenz abschrecken wird. Jedoch geht man sogar eher davon aus, dass mehr Teams „mitbieten“ und somit sich der Slotpreis erhöhen wird.

Ab 2025 wird es andere Counter-Strike Regelungen geben

Somit möchte BLAST nochmal alles finanziell rausholen, was im letzten Jahr der eigenen Tätigkeit möglich ist. Denn ab dem Jahr 2025 muss BLAST als auch die ESL schauen, dass sie keinen geschlossenen Kreislauf bilden dürfen. Neue Veranstalter werden aufploppen und auch neue Teams werden sich für große Turniere qualifizieren. Denn ab 2025 ist das offizielle Ranglistensystem entscheiden oder ein entsprechendes offenes Qualifikationsturnier. 

Weitere Infos gibt es auf immer wieder auf der offiziellen BLAST Homepage.

author avatar
Redaktion cstrike.de
Share

Comments are closed.