Fragbite gründet eigene Liga

In Kooperation mit FACEIT gab die skandinavische Szeneseite fragbite bekannt, dass man eine eigene Liga namens Fragleague gegründet hat. Dabei liegt der Fokus ganz klar auf den schwedischen und nordischen Teams. Neben CSGO wird dort auch PUBG gespielt werden. Weitere Titel sollen dann zeitnah folgen. In der Liga werden alle Teams in Gruppen aufgeteilt. Jedes Team wird neuen Spiele bestreiten. Pro Woche wird es ein Spiel geben. Danach kommt eine Relegationsphase. Die Top 3 bzw. Bottom 2 haben dann die Chance eine Division auf- bzw. abzusteigen. Insgesamt wird ein Preisgeld von ca. 15.000 € über die Saison ausgeschüttet.  

by oijcaramba
13. September 2018
6