just

So wird Online-Gaming den Sport im Jahr 2021 beeinflussen

Mit dem exponentiellen Wachstum des E-Sports und des Online-Gamings in den letzten Jahren, das auch in die Populärkultur übergeschwappt ist, wurde der traditionelle Sport massiv beeinflusst.

Tatsächlich hat der enorme Erfolg des E-Sports und der Aufstieg von Starspielern und -teams Teile des traditionellen Sports in Frage gestellt, der unter einer leidenschaftslosen Fangemeinde und mehr Konkurrenz durch andere Formen der Unterhaltung leidet.

Dieser Trend wird sich auch im Jahr 2021 fortsetzen, da traditionelle Sportarten und der E-Sport immer enger miteinander verwoben werden.

Hier sehen Sie, wie Online-Gaming den Sport im Jahr 2021 beeinflussen wird:

Sportwetten sind online zunehmend lukrativ

Eine Möglichkeit, wie Online-Gaming den Sport im Jahr 2021 beeinflussen wird, ist der Anstieg der Sportwetten.

Sportwetten gibt es zwar schon so lange wie die Sportarten selbst, aber dank des zunehmend immersiven Online-Wett-Erlebnisses werdenOnline-Sportwetten – wie etwa die Unibet Sportwetten – immer lukrativer und bieten eine große Auswahl an verfügbaren Sportarten und Wetten. Interessanterweise umfasst dies nun auch E-Sport-Wetten, was wiederum den Einfluss des Glücksspiels auf traditionelle Sportinstitutionen zeigt.

Der E-Sport entwickelt sich zu einem globalen Phänomen

Es besteht kein Zweifel, dass der E-Sport nicht länger eine Nischenkuriosität ist, sondern eine globale Marke und eine Multi-Millionen-Dollar-Industrie. Eine neue und jüngere Generation von Fans ist in die aufregende Welt des E-Sports geströmt, denn er verspricht geringere Teilnahmekosten, eine niedrigere Einstiegshürde, mehr Bezug zu ihrem Alltag und es ist viel einfacher, sich daran zu beteiligen. Außerdem sind die Spieler oft jünger, ebenso wie die Teamchefs, Organisatoren, Vermarkter und Spieleentwickler.

Einfach ausgedrückt: E-Sport spricht die heutige Jugend mehr an als traditionelle Sportarten. Dies liegt daran, dass traditionelle Sportarten nicht so dynamisch in der Entwicklung sind und hohe Einstiegsbarrieren haben. Der E-Sport ist keine bescheidene Sportart mehr, sondern eine weltweit anerkannte Institutionen, mit Zehntausenden von Menschen, die sie betreiben und damit Geld verdienen.

Auf der anderen Seite sind die Ticketpreise für ein durchschnittliches Fußballspiel oder einen Formel-1-Grand-Prix lächerlich hoch geworden, was junge Menschen davon abhält, diese Sportarten ernsthaft zu verfolgen.

Diese Entwicklung wird sich im Jahr 2021 noch verstärken.

Sport kann mit Videospielen neue Fans gewinnen

Die gute Nachricht für traditionelle Sportmarken ist, dass der Aufstieg des E-Sports und des Online-Gamings eine einmalige Gelegenheit sein kann, diese negative Entwicklung abzuwenden. Während sie derzeit bestimmte Altersgruppen an das Online-Gaming verlieren, können sie diese zurückgewinnen, indem sie den E-Sport in ihre Marken einbinden.

Das bemerkenswerteste Beispiel dafür ist die Formel 1, die ihre eigenen E-Sport-Turniere veranstaltet und die Events sogar live auf ihrer globalen Plattform überträgt.

Die Spieler erhalten verlockende Preise rund um die Formel 1, und echte Fahrer kommen sogar vorbei, um die Fans und Teilnehmer zu treffen. Das geht sogar so weit, dass renommierte Rennteams ihre eigenen virtuellen Teams gründen und die besten Fahrer anheuern, um die Turniere zu gewinnen.

Dies ist eine großartige Möglichkeit sowohl für den Sport als auch für das Online-Gaming, ein größeres Publikum zu erreichen und im Jahr 2021 zu florieren.

Was denkst du darüber?

Aufgeregt
0
Glücklich
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Verrückt
0

You may also like

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 %