ESL ONE Cologne – Update zum Event

Nachdem vor wenigen Tagen die Dreamhack bekannt gab, dass ein Großteil der geplanten Events verlegt werden müssen, zieht nun auch die ESL Gaming GmbH mit neuen Terminen für die ESL One Cologne und die Intel Extreme Masters in Melbourne nach.

ESL One und IEM Melbourne in Gefahr aufgrund COVID-19

Aufgrund der anhaltenden Pandemie ist ebenfalls der Veranstalter der ESL One, die ESL Gaming GmbH, von der Situation betroffen. Das geplante ESL One Event, welches vom 6. bis 12. Juli 2020 in der Lanxess Arena stattfinden sollte, fällt somit genau in den Zeitraum des Großevent-Verbotes der deutschen Regierung. Daher werden aktuell über zwei alternative Austragungs-Varianten nachgedacht. Entweder findet das Event komplett ohne Zuschauer in der Lanxess Arena statt. Die andere Variante wäre, dass man das Turnier rein digital austrägt und die Halle entsprechend storniert.

Wann jedoch die genaue Entscheidung getroffen wird für welche Variante man sich entscheidet, ist weiterhin offen.

Offizielle Ankündigung auf Twitter seitens der ESL

Ebenfalls von der COVID-19 Situation betroffen ist das Intel Extreme Masters Turnier in Melbourne. Daher wird die Austragung des Event in der Rod Laver Arena auf den 21. und 22. August 2021 verschoben. Die Tickets behalten bis dahin ihre Gültigkeit. Nur um die Umbuchung der Übernachtung und von Flügen müssten sich die Besucher natürlich kümmern und ggf. umbuchen.

p
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.

logodesigned and developed by Qodeinteractive.