E-Sports wird immer beliebter

Wer sich den eSports in den letzten Monaten etwas genauer angeschaut hat, der hat festgestellt, dass sich diese digitale Auflistung von verschiedensten Online-Games und deren Mitwirkende, die gerne als „E-Sportler“ bezeichnet werden, deutlich verändert hat. Denn der elektronische Sport kommt immer mehr in der breiten Bevölkerung und vor allem bei den jungen männlichen Zielgruppen an, wird immer mehr wahrgenommen und es finden sich immer mehr Spieler und Fans, die dem online spielen nicht nur etwas abgewinnen können und aktiv teilnehmen.

Die Helden der Szene

Innerhalb der Premium Turniere lassen sich viele Spieler finden, die sich in den letzten Monaten und Jahren einen großen Namen innerhalb der Online Gamer Szene gemacht haben. Wer bei solchen Turnieren vorne mitspielt, der kann viele tausend Euro an Preisgeld abräumen. Hinzu kommt, dass neben dem Preisgeld natürlich auch immer noch Werbeverträge winken und Auftritte auf diversen Messen und Präsentationen. Erfolgreiche Spieler reisen zudem um die ganze Welt, um an Live-Auftritten teilnehmen zu können, die im Zusammenhang mit den unterschiedlichsten Turnieren angeboten werden. Besteht Interesse an der Szene und soll diese aktiv verfolgt werden, dann sind nicht nur die unterschiedlichsten Turniere bekannt, sondern auch die Namen all jener Spieler und Teams, die in den Turnieren antreten und sich durch einen besonderen Erfolg hervorheben.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang jedoch auch, dass nicht nur der Einzelspieler innerhalb der ESL zählt, sondern auch die Teams, die ebenfalls einen hohen Stellenwert haben. Bei vielen Turnieren zählt das Team und nicht der Einzelspieler. Das bedeutet, dass viele erfolgreiche Spieler sich ein Team zusammengestellt haben, auf das sie bauen können und mit dem sie gemeinsam in ein Turnier gehen.

Wie groß ein Team ist, entscheidet dabei das jeweilige Turnier. Es gibt Turniere, bei denen die Teams maximal 5 Spieler haben dürfen. Bei anderen Turnieren müssen die Teams mindestens 10 oder 20 Spieler vorweisen können. Je nachdem, wie das Turnier aufgebaut ist und welche Richtlinien dafür ausgerufen worden.

Sportwetten als zusätzliche Einnahmequelle?

Doch nicht nur die Profis und Champions verdienen an den ESL Turnieren. Auch der Zuschauer, Fan oder kleine Spieler kann an solchen Turnieren den einen oder anderen Euro verdienen. Zwar nicht in Form von einem Preisgeld, jedoch in Form von Sportwetten, die von verschiedenen Sportwetten Anbietern für ESL Turniere angeboten werden. Wie zum Beispiel Bwin bonus code 2020 auf der man offiziell wetten darf und kann.

Sportwetten sind aus vielen anderen Bereichen des Sports bereits hinlänglich bekannt und erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Sie unterstreichen die kleinen Wetten, die unter Freunden und Kollegen bestehen und helfen dabei, auf den Lieblingsverein oder den Lieblingssportler zu wetten und mit einem gut platzierten Tipp Geld zu verdienen.

Spannend ist, dass vor dem Platzieren einer Sportwette genau geschaut werden sollte, wie die Turniere aufgestellt sind, welche Teams oder Spieler daran teilnehmen und welche Erfolge von den jeweiligen Teams und Mannschaften im Vorfeld erzielt wurden. Nur so kann eine genaue Einschätzung der Fähigkeiten erfolgen und nur so kann aus einer Wette auch ein kleiner Gewinn werden.

Das Fazit

Beim E-Sports gibt es nicht nur Gewinner unter den Spielern, sondern auch unter den Fans und den Interessenten, die mit viel Spannung die Turniere verfolgen und oftmals gezielte Tipps platzieren.

p
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.

logodesigned and developed by Qodeinteractive.