Connect with us

Intern

Immer populärer: Wetten auf E-Sport

https://pixabay.com/de/musik-studio-musikstudio-ton-audio-1290090/

Professionelle Gamer und solche die sich für die E-Sport Szene interessieren, werden zunehmend zahlreicher. Große Events und Auftritte einzelner prominenter Spieler werden weltweit von Millionen verfolgt – dass Wetten in die E-Sport Szene Einzug erhalten werden, war nur eine Frage der Zeit. In den letzten Jahren haben sich E-Sport-Wetten zu einem festen Bestandteil der Wett-Szene entwickelt und werden vor allem bei der jüngeren Generation immer beliebter. In den verschiedenen E-Sports Ligen ist CS:GO seit 2012 eines der beliebtesten Games. Daneben sind vor allem Dota 2 und League of Legends oder Starcraft 2 unter den Top Titeln der E-Sport Szene.

Strukturen gleichen sich anderen Sportarten an

Dass viele professionelle Spieler auch ihren Lebensunterhalt mit einer Tätigkeit bestreiten, die für andere ein Hobby ist, ist schon lange nichts Neues mehr, einige leben sogar auf recht großem Fuß. Sogar Transfers von Gamern sind in der E-Sport Szene nichts Ungewöhnliches mehr. Zwar sind die Ablösesummen dabei im Vergleich zu Fußballstars eher gering (für Neymar legte Paris Saint-Germain kürzlich 222 Millionen Dollar auf den Tisch des FC Barcelona), dennoch sind die Summen in den letzten Jahren exorbitant gestiegen. Oleksandr Kostyliev, der derzeit wohl beste CS:GO Spieler ist nach offiziellen Schätzungen etwa 500.000 Dollar „wert“. Bei offiziellen Turnieren erhöhen sich die Preisgelder regelmäßig. Im Februar 2016 wurden die Preisgelder von Valve bei ihren Turnieren erstmals auf eine Million Dollar pro Turnier angesetzt, seitdem sind schon viele E-Sportler zu Millionären geworden.

Riesiger globaler Markt

Auch Marketing-technisch ist noch viel Platz nach oben. Gerade für Sportunternehmen ist der Markt sehr interessant. Die relevante Zielgruppe, 10- bis 35-jährige, stellt unter E-Sport Fans etwa 76 Prozent. Auch andere Branchen, etwa Konsumgüter-Marken wie BMW, Mercedes, Red Bull, Vodafone oder Visa sind an dem wachsenden Marktpotential interessiert und steigen in den Sponsoring Bereich im E-Sport ein. Die Sponsoren erhoffen sich zum Teil einen Mehrwert, zum Teil aber auch einen Imagetransfer. Hier liegt zugleich auch eine große Herausforderung, denn die E-Sport Szene legt hohen Wert auf Authentizität. Wenn Unternehmen in die Szene einsteigen steht also vieles auf dem Spiel. Da sie aber viel Geld in die Hand nehmen, profitiert die gesamte Szene von der Bekanntheit einer großen Marke, die sich auch authentisch in die Gaming Welt einfügen lassen kann.

Zahlreiche Wettmöglichkeiten

Die Möglichkeiten auf E-Sports Events zu wetten, sind in den letzten Jahren, äquivalent zu den etablierten Sportwetten immer komplexer geworden. Zwar müssen E-Sport Wetter noch mit ein wenig mehr Einschränkungen leben, dennoch sind hier nicht nur Siegwetten auf einzelne Spieler oder Teams möglich, sondern eine ganze Palette. First und Last Kills, Handicaps oder auch die Möglichkeit auf den durchschnittlichen Schaden in einer Runde oder die Headshot-Rate zu wetten, bieten durchaus Abwechslung und interessante Wettmöglichkeiten.

Die Suche nach einem passenden Anbieter von E-Sport Wetten kann unter Umständen etwas schwierig sein. Erfolgreiche Wetten können nur bei einem seriösen Buchmacher platziert werden. Das Slotportal allvideoslots.com bietet eine gute Übersicht seriöser Wettanbieter. Auch beachten sollte man bei der Auswahl, dass der jeweilige Anbieter ein möglichst großes Angebot an verschiedenen Spielen in seinem Programm hat bzw. Games, welche relevant für einen selber sind.

Wie geht es weiter?

Daß der Markt weiter wachsen und an Bedeutung gewinnen wird, ist klar. Schon jetzt Spielen weltweit etwa 2,6 Milliarden Menschen Videospiele. Der Reiz des E-Sport besteht unter anderem auch darin, das man als privater Zocker in seiner Freizeit per Knopfdruck genau dasselbe spielen kann, wie die Stars der kompetitativen E-Gaming Szene. Computerspiele sind schon lange ein nicht aufzuhaltendes Massenphänomen, so ist es kaum verwunderlich, dass sich im Laufe der Zeit professionelle Strukturen innerhalb einer Szene bilden, die wachstumsorientiert nach Möglichkeiten sucht Einnahmen zu generieren.

Der Fußballwelt hat man schon vor langer Zeit „Kommerzialisierung“ vorgeworfen, für die E-Sport Szene ist sie aber elementar wichtig. Die Preisgelder werden also weiter steigen, solange der Markt in einer solchen Geschwindigkeit wächst und mehr Kapitalgeber etwa als Sponsor fungieren – gerade im Progaming-Bereich. Mit den immer größeren Summen, die in die gesamten E-Sport Szene fließen, wachsen auch die Begleiterscheinungen. E-Sport Wetten sind auch erst möglich geworden, weil die Szene so rasant gewachsen ist. Die ersten Wettskandale hat die E-Sport Szene auch schon hinter sich und es bleibt abzuwarten ob nicht noch der ein oder andere folgt. In jedem Fall haben E-Sport Wetten einen entscheidenden Wandel in der Sportwettenbranche eingeleitet. Da sich immer mehr Tipper für solche elektronischen Wetten interessieren, steigt auch die Anzahl der Buchmacher an, die entsprechende Wetten in ihr Angebot aufnehmen.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Intern

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen