Connect with us

Counter-Strike: Das Spiel

Das Spiel Counter-Strike wurde am 19. Juni 1999 als Modifikation zum Spiel Half-Life von fleißigen Hobby-Programmieren entwickelt. Schnell mauserte sich das Spiel im Wahn der Lanpartys zum beliebtesten Spiel. Der Siegeszug des Spiels begann.

Im Spiel treten jeweils Polizisten, auch Counter-Terrorists, gegen die „bösen“ Terroristen, Terrorist, an. Das Ziel beider Seiten ist jeweils das gegnerische Team durch Strategie und Teamwork auszuschalten. Die Terroristen haben zudem das Ziel, die Bombe an vordefinierten Bombenplätzen zu legen und die Counter-Terroristen somit das Ziel, die Bombe zu entschärfen. Beide Teams spielen jeweils beide Seiten. Das Team, was als erster 16 Runden erzielt hat, gewinnt im kompetitiven Modus das Match.

Reihenfolge ist die Release-Reihenfolge der einzelnen Versionen.

Counter-Strike 1.0
Counter-Strike 1.6
Counter-Strike: Condition Zero
Counter-Strike: Source
Counter-Strike: Neo
Counter-Strike: Global Offensive

Während der Zeit wurde das Spiel aufgrund des Inhalts oftmals als „Grund“ für Attentate an Schulen herangezogen. Mittlerweile hat sich diese Forcierung der Medien auf das Thema deutlich neutralisiert und das negative Interesse in positive Meldungen umgewandelt. Es wird erkannt, dass professionelles Gaming Nationen und Menschen mehr verbindet, als alles bisher Dagewesene. Unvorstellbare Preisgelder werden ausgeschüttet und Menschenmassen schauen sich die Matches von professionellen Teams an.

Und Counter-Strike wird immer populärer. Wie es in ferner Zukunft aussehen wird, mag man sich kaum vorstellen. Der Siegeszug ist momentan nicht aufzuhalten.